Welche Kreditkarte ist die richtige für Sie?

©Degussa Bank

Welche Kreditkarte ist die richtige für Sie?

Laut Bankenverband besitzt jeder dritte Deutsche eine oder sogar mehrere Kreditkarten. Im Gegensatz zur girocard werden bei klassischen Kreditkarten alle Belastungen bis zu einem Stichtag gesammelt und monatlich in Rechnung gestellt. Der Karteninhaber verfügt demnach über einen zinsfreien Kredit vom Zeitpunkt der Verfügung bis zur Fälligkeit – das sind in der Regel bis zu vier Wochen. Der Verfügungsrahmen einer Standard-Kreditkarte liegt in den meisten Fällen – und wenn nicht anders vereinbart – bei 5.000 Euro.

Diese Kreditkarten-Typen gibt es

Debit- und Prepaid-Karten

Neben klassischen Kreditkarten werden auch Debit- oder Prepaid-Kreditkarten ausgegeben. Letztere verfügen über ein Kreditkartenkonto, das vor der Nutzung aufgeladen werden muss. Debitkarten sind ähnlich wie die girocard an ein Girokonto geknüpft und können nur bei ausreichender Deckung bzw. vorhandenem Dispo genutzt werden. Debit Kreditkarten gewinnen immer mehr an Beliebtheit, da deren Funktionsweise bekannt ist und Zahlungen im Internet ohne Umwege möglich sind.

Gold und Platin

Visa und Mastercard sowie andere Anbieter bieten neben Standard- auch Premium-Karten an. Gold-Karten beinhalten beispielsweise Versicherungsschutz, der vor allem für Vielreisende interessant sein kann. Platin-Karten verfügen vornehmlich über eine Art Concierge-Service. Die jährlichen Kosten für diese Kartentypen liegen entsprechend über der Standardausführung.

Die Einzigartige

Fast jeder Kreditkarten-Anbieter behält eine elitäre Zahlkarte für seine gut betuchten Kunden unter Verschluss. Die Karteninhaber werden bei entsprechend hohen Jahresumsätzen mit einer regulären Karte dazu eingeladen, sich diesem exklusiven Kreis anzuschließen. Diese Karten sind meist handgefertigt und werden mit einer Telefonnummer ausgegeben, die nur dem einen Kunden zugeordnet ist. Mit einer solchen Kreditkarte genießt man besondere Privilegien und einen Concierge-Service, der angeblich so gut wie keine Wünsche offen lässt. Liquidität und Bonität vorausgesetzt.

Wie Sie sehen, gibt es pauschal nicht die eine richtige Kreditkarte. Welche für Sie am besten geeignet ist, hängt stark von ihrem Einsatzzweck ab. Vielreisende könnten von einer Gold-Variante profitieren und für den Otto-Normalverbraucher reicht eine Standard-Kreditkarte völlig aus.

Welche Kreditkarte(n) besitzen Sie? (Mehrfachauswahl möglich)

Loading ... Loading ...

Thema: Welche Kreditkarte ist die richtige für Sie?


  • André Mengel
    Verwalter

    Rang 5

    Laut Bankenverband besitzt jeder dritte Deutsche eine oder sogar mehrere Kreditkarten. Im Gegensatz zur girocard werden bei klassischen Kreditkarten alle Belastungen bis zu einem Stichtag gesammelt und monatlich in Rechnung gestellt.

    Den kompletten Beitrag finden Sie hier: Welche Kreditkarte ist die richtige für Sie?]


  • Andi H. Nurasyid
    (nicht registrierter Nutzer)

    Degussa Bank bietet doch keine Kreditkarten?

    12345
    Loading...Loading...

    Knoll Manfred
    (nicht registrierter Nutzer)

    Beste Erfahrungen mit Mastercard

    12345
    Loading...Loading...

    André Mengel
    Verwalter

    Rang 5

    Klar! Unsere beliebteste ist die GlobalCash Mastercard https://www.degussa-bank.de/global-cashcard

    12345
    Loading...Loading...

    F-J Peisl
    (nicht registrierter Nutzer)

    Im südamerikanischem Bereich habe ich beste Erfahrungen mit Mastercard als Kredit-System und Maestro als Debit-System. Bei öffentlichen Bankautomaten bevorzuge ich eine Prepaydkarte (Klon-Gefahr zu hoch). Das Vpay-System (Debit von Visa) ist ausserhalb Europas, nach meiner Erfahrung, wertlos.

    12345
    Loading...Loading...
Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Sie müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.