Nehmen Sie an heißen Tagen keine kalten Getränke zu sich!

© Thaut Images/Fotolia.com

Nehmen Sie an heißen Tagen keine kalten Getränke zu sich!

Während wir im letzten Jahr lange darauf warteten, haben wir nun schon Ende Mai traumhaften Hochsommer. Aktuell liegen die Temperaturen im Bundesgebiet teilweise bei über 30 Grad. Damit Sie das schöne Wetter in vollen Zügen genießen können, sollten Sie diesen Ratschlag unbedingt beherzigen: Trinken Sie an heißen Tagen möglichst keine kalten Getränke! Erst recht nicht, wenn Sie anfällig für Kreislaufbeschwerden sind.

Die Begründung ist einfach: Wenn wir an heißen Sommertagen viel schwitzen, verlieren wir eine Menge Flüssigkeit und wünschen uns nichts sehnlicher, als ein eiskaltes Getränk! Doch dieses bewirkt eher das Gegenteil, denn Eiskaltes muss unser Körper vor dem Marsch durch den Organismus erst einmal auf eine verträgliche Temperatur erwärmen. Um diese Temperatur-Differenz zu überwinden, verbrauchen wir enorm viel Energie. Diese spüren wir in Form von Wärme – und: wir beginnen zu schwitzen!

Optimal sind deshalb Getränke mit Zimmertemperatur, da diese von unserem Körper weder erwärmt noch gekühlt werden müssen.

InfoBox

Aus diesem Grund wird in heißen Gegenden – wie zum Beispiel in Afrika oder Indien – in der Regel ganzjährig lauwarmer Tee getrunken!

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar ist öffentlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *