Kommentieren und Gewinnen [Beendet]

Kommentieren und Gewinnen [Beendet]

In drei Wochen ist der 1. Advent, Weihnachten steht vor der Tür. Wir alle freuen uns auf eine besinnliche Zeit mit unseren Liebsten, auf Unmengen von Weihnachtsgebäck und nicht zu vergessen den deftigen Braten zu Heilig Abend. Um Sie schon frühzeitig auf diese schöne Zeit einzustimmen, verlosen wir jeweils eins von drei Samsung Galaxy Tab 3.

So können Sie gewinnen:

Um eines der drei Samsung-Tablets zu gewinnen, beantworten Sie einfach die folgende Frage, indem Sie diesen Beitrag kommentieren.

 

Was macht die Weihnachtszeit für Sie aus?

 

Der Teilnahmeschluss ist am Nikolaustag, den 6. Dezember 2015. Anschließend werden die Gewinner per E-Mail benachrichtigt und auch hier im Blog namentlich als Gewinner genannt.

Tipp: Abonnieren Sie unsere E-Mail-Benachrichtigung, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Bitte beachten: Es werden nur Kommentare berücksichtigt, die direkt auf unserem Blog WorksiteNews.de unter dem Beitrag „Kommentieren und Gewinnen“ abgegeben werden. Mit der Abgabe Ihres Kommentars stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und besonders viel Glück!

 

Galaxy Tab 3

Technische Daten des Samsung Galaxy Tab 3:

  • 7 Zoll LCD (Auflösung: 1024 x 600)
  • 1,2 GHz Dual-Core / 1 GB RAM
  • 3 MP Hauptkamera, 1,3 MP Frontkamera
  • Farbe: schwarz

 

InfoBox

Folgen Sie uns auf Twitter. Hier informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten, Aktionen und Events rund um Ihre WorksiteBank.

74 Kommentare zu “Kommentieren und Gewinnen [Beendet]”

  1. Avatar Ella S. sagt:

    Weihnachtszeit bedeutet für mich, endlich wieder alle Liebe zusammen an einem Ort zu haben. Man kann wieder Zeit zusammen verbringen, lachen, erzählen, spielen und natürlich essen. Weihnachtszeit bedeutet für mich auch, den Advent zu genießen. Am liebsten zu zweit bei einem heißen Tee und gemütlich eingekuschelt in einer Decke, während draußen der Schnee fällt 🙂 Es ist eine Zeit der Ruhe und de Freude für mich, so dass ich mich jedes Jahr aufs Neue wie ein Kind auf die Weihnachtszeit freue 🙂

  2. Avatar Sandy sagt:

    Weihnachtsgebäck, Glühwein – Weihnachten muss man “schmecken” 🙂
    Ausserdem gehören zur Weihnachtszeit die Weihnachtsfeiern dazu – das ist immer wieder lustig.
    Liebe Grüße
    Sandy.

  3. Avatar Fossi sagt:

    Die Ruhe und Besinnlichkeit. Und ganz besonders mag ich den Geruch von Zimt in der Luft.

  4. Avatar Marina Bündgens sagt:

    Weihnachten bedeutet für mich, die Familie und Freunde um sich zu haben, für ein paar Tage den Alltag vergessen und zu genießen. Man vergisst an den restlichen Tagen zu sehr die Liebe und die Zuneigung.

  5. Avatar Natascha sagt:

    Ich finde die Weihnachtszeit gemütlich und schön. Ich liebe es Plätzchen zu backen, den Weihnachtsmarkt zu besuchen und mehr Zeit mit der Familie zu verbringen.

  6. Avatar Michael sagt:

    Eine Zeit, die eine engere Verbindung zu Familie und Freunden erfordert und mit sich bringt, auch gedanklich – schließlich verlangt allein schon die Frage der Geschenkfindung, sich mal wieder intensiv(er) mit der Familie und den Freunden zu beschäftigen.
    Auch als Erwachsener ist da immer noch das Gefühl der Vorfreude und Erwartung da.

  7. Avatar DanielaMeng sagt:

    Weihnachten bzw. die Adventszeit ist für mich das Schönste im ganzen Jahr.
    Meine Kinder sind im Kindergartenalter und glauben noch ganz feste an das Christkind und das ist so wundervoll.

    Wir haben schon alles schön gemeinsam geschmückt und Plätzchen gebacken.
    Morgen dürfen sie dann das erste Türchen am Adventskalender öffnen.

    Natürlich gehören auch die Besuche auf den Weihnachtsmärkten dazu. Aber da kommen wir meist nur bis zum Kinderkarussel und nicht weiter 😉

    Ich freue mich schon sehr auf die besinnliche Weihnachtszeit und die strahlenden Augen wenn das Christkind am Heiligabend da war 🙂

  8. Avatar Sotirios Barbas sagt:

    Wir verabreden uns mit Freunden zum Punsch, schauen den Kindern und Enkeln beim Wunschzettelmalen zu. Denken an früher, an das Glück, das Weihnachten immer bedeutet hat.
    Und plötzlich wird aus Hektik innere Ruhe. Ja, die Zeit um Heiligabend vermag Großes. Umso überraschender ist die Erkenntnis: Es sind meist die kleinen, einfachen Dinge, die ihren Zauber ausmachen.

    Andererseits fällt es mir schwer zu feiern angesichts der andauernden Kriege in den verschiedenen Regionen der Welt, die sozialen Spannungen und die peinigende Armut, die so viele Menschen z.Zt. erleiden….Mögen die Kriege so schnell wie Möglich enden!

  9. Avatar Paul sagt:

    Die Weihnacht bringt Ruhe + Besinnlichkeit mit Freunden + Familie, die gemeinsam die herrlich festliche Stimmung auskosten.

  10. Avatar Christel Bergfeld sagt:

    Weihnachten ist für mich der Höhepunkt des Jahres. Der “Weihnachtsstress” gehört ebenso dazu ,wie die Besinnlichkeit und die Rückschau auf das Vergangene und der Ausblick auf die Zukunft.

  11. Avatar Oleg sagt:

    Weihnachtsmärkte besuchen und hoffentlich mit meinem Sohn die eine oder andere Schneeballschlacht machen. Daneben ruhige Abende vor dem Kamin.

  12. Avatar Markus sagt:

    Hallo,

    das erste Weihnachten mit unserer dann 4 Monate alten Tochter in unserem trauten Heim in den italienischen Bergen! Dazu blauer Himmel, Schnee, die vielen kleinen Weihnachtsmärkte der Umgebung (Trento) besuchen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Beobachten wie unsere Kleine mit ihren grossen Augen das erste Weihnachten entdeckt…Herz, was willst du mehr? Gruss Markus

  13. Avatar Irene Dryga sagt:

    Zeit für Familie und Glühwein

  14. Avatar Roberto Scorrano sagt:

    Website mal ein paar Tage die für die Gemeinsamkeit in der Familie Geburt werden kann. Eine zeit in der nicht jede Ablenkung genutzt wird.

  15. Avatar Marianne sagt:

    Die Weihnachtszeit ist für mich Besinnlichkeit, Herzenswärme, zur Ruhe kommen, leuchtende Kinderaugen, Pyramiden, Räucherkerzen, Schwibbbögen (Erzgebirge), am Abend einen Spaziergang in klirrender Kälte und der Schnee glitzert wie lauter Sterne.
    Stress ist ungesund und deshalb mache ich mir den nicht mehr, denn ich habe schon alle Weihnachtsgeschenke für die Kinder und Enkelkinder zu Hause. Dann kann ich die ganze Adventszeit in Ruhe und Frieden genießen-

  16. Avatar Inge sagt:

    Für mich bedeutet die Vorweihnachtszeit neben all der Hektik eine gute Möglichkeit sich mal wieder auf die wahren Werte zu konzentrieren und mehr mit der Familie zu unternehmen.

  17. Avatar Thomas sagt:

    Mit der Familie zusammen sein man sieht sich nicht oft aber solche Tage bleiben im Herzen…

  18. Avatar Michi sagt:

    Die Weihnachtszeit begeistert mich jedes Jahr erneut, da die Menschen trotz Kälte und trüben Wetters ein Lächeln auf dem Gesicht haben. Zudem herrscht auch innerhalb der Familie eine besondere Stimmung.

  19. Avatar Svenja sagt:

    Der zauberhafte Moment, wenn zur Eröffnung des Christkindlmarktes der komplette Nürnberger Hauptmarkt in Dunkelheit getaucht wird und plötzlich das Christkind im strahlenden Glanz der Lichter erscheint und die Herzen verzaubert.

  20. Avatar Frank O. sagt:

    Weihnachten ist die Zeit der Ruhe und Gelassenheit. Geschäfte sind geschlossen, die Tage sind kurz, man kann über das Leben und die zurück- oder die vor- einem liegende Zeit nachdenken. Aus der Ruhe heraus wird manches Alltägliche neu bewertet.
    Die kindliche Weihnachtsfreude sollte sich niemand wegnehmen lassen.

  21. Avatar Bernd sagt:

    Freue mich auf Weihnachtsmärkte und durch den dicken Schnee zu stapfen. Und dann natürlich die Lichter in den Fenstern.

  22. Avatar Randolf sagt:

    Volle Geschäfte und Hektik in der Stadt – aber die Gewissheit, dass es zum Jahreswechsel wieder vorbei ist.

  23. Avatar Bettina Pfeiffer sagt:

    Die Vorweihnachtszeit ist eher stressig. Wenn dann aber die Schulferien beginnen, wird es endlich ruhiger und es zählt nur noch
    Familie, Familie, Familie…
    Alle kommen Heiligabend zu uns: Kinder, Großelten, Geschwister, Tanten … Wir essen, musizieren, schenken, spielen, lachen.
    Leider in diesem Jahr ohne unseren goßen Sohn, der z.Zt. in Shanghai studiert. Vielleicht bringt er dafür aber im nächsten Jahr seine Freundin mit ?.

  24. Avatar Karin sagt:

    Ruhe & Frieden, viel Zeit miteinander haben.
    Kerzen, Düfte, schönes Essen, Anderen eine Freude bereiten! Lange aufbleiben, ausschlafen, gemütlich frühstücken!
    Kein Stress, sich Zeit nehmen fürs Wesentliche!

  25. Avatar Ute Plottek sagt:

    Vom Vorabend des ersten Advent lese ich täglich in einem Adventskalender. Es sind Texte und Bilder, die zum Nachdenken, Meditieren und Diskutieren anregen und inmitten dieser oft turbulenten Zeit eine tägliche Anregung zur Entschleunigung bieten.

  26. Avatar Theodora sagt:

    Zeit für ein gutes Buch und gute Gespräche.

  27. Avatar Hanni sagt:

    Endlich wieder etwas Zeit für Freunde, Familie und Genuss zu haben!

  28. Avatar Beate O. sagt:

    ein weihnachtlich dekorierte Wohnung, stimmungsvolle Lichter, Lebkuchenduft, mehr Zeit für Gemeinsames mit der Familie, Schnee und Glühwein und vieles mehr…

  29. Avatar Andreas sagt:

    Vor allem die Adventszeit in der man gerade an den Sonntagen zur Ruhe kommen und mit den Kindern Zeit zum Basteln, Plätzchen Backen und Spiele spielen hat.

  30. Avatar Dieter sagt:

    Mit meiner Familie über den Weihnachtsmarkt gehen und liebe Freunde einladen.

  31. Avatar JM sagt:

    Friedliches Zusammensein mit Familie und Freunden

  32. Avatar Christoph Jöris sagt:

    Für mich macht in der Weihnachtszeit aus: Entschleunigung des Alltags. Man trifft sich mit Freunden und Familie zu einem guten Essen und/oder Weihnachtsmärkten. Meist stressfrei und da viele Urlaub haben (wie man selbst auch), kann man von dem sonstigen Alltagsstress Abstand nehmen. Wenn dann noch Schnee liegt und alle anderen Mitmenschen auch in Weihnachtsstimmung sind, dann ist alles perfekt!

  33. Avatar J. Viebran sagt:

    Schnee, Glühwein und Zeit für Freunde und Familie machen Weihnachten für mich aus.

  34. Avatar carmen mans sagt:

    in erster linie ist es das näher zusammenrücken in der familie, gemeinsame abende sind da einfach häufiger, backen gemeinsame filme abende kino, spaziergänge vorbei an licht geschmückten fenstern.
    beratschlagen wer was wem an weihnachten schenkt, heimlichkeiten die aber lieb gemeint sind, bastelaktionen, wohnungsschmücken, die suche nach dem perfekten weihnachtsbaum, dass alljährliche diskutieren – was gibt es heiligabend zu essen – wer kommt wann mit wem, was ist wenn jemand wenn zu viel schnee liegt nicht kommen kann, all diese wewusel und gewerkel, all diese kleinen neckigkeiten, all dieses gemeinsame, das genau macht die weihnachtszeit für mich aus – ich lieeebe es !!!!

  35. Avatar Mareen F. sagt:

    In Ruhe Zeit mit der Familie bei gutem Essen und netten Gesprächen verbringen zu können.

  36. Avatar Liane sagt:

    Das Zusammensein mit der Familie

  37. Avatar Peter sagt:

    Für mich gehört zu einem gelungenen Weihnachten durch den Weihnachtsmarkt mit der ganzen Familie schlendern, den Weihnachtsbaum und die Wohnung zusammen festlich beschmücken und auch das gemeinsame Backen von Weihnachtsplätzchen.

  38. Avatar Silvia sagt:

    Ruhe , Besinnlichkeit , Gedanken und Gedenken, Freude, Liebe und Wärme. Kerzen, schönes Essen, Anderen eine Freude bereiten, sich Zeit nehmen fürs Wesentliche!

  39. Avatar Ulrike Pooth sagt:

    Zu viel Stress und zu wenig Besinnlichkeit

  40. Avatar Thomas F. sagt:

    Ich liebe es nach Feierabend über den Weihnachtsmarkt zu schlendern, freunde zu treffen und die besondere Atmosphäre zu genießen. Außerdem bin ich ein sehr großer Freund von Weihnachtsgebäck und Stollen 😉

  41. Avatar Karin sagt:

    Die vielen Kerzen, die mein Candle-Light-Man zu der Zeit täglich anzündet

  42. Avatar Miranda Falkenhagen sagt:

    Mit der Familie und Freunden Weihnachten miteinander verbringen.

  43. Avatar Andrea Patz sagt:

    Hallo guten Abend, ich arbeite in der Gastronomie und da haben wir etwas Streß durch die vielen Weihnachtsfeiern. Aber ich schmücke unsere Wohnung und Fenster. Wenn ich frei habe, dann mache ich es mir mit einem Tee und Plätzchen im Kreis der Familie gemütlich. Wir gehen zur Weihnachtszeit auch sehr gern durch die Stadt spazieren und bestaunen die hell erleuchteten geschmückten Fenster. Da kommt Weihnachtskimmung auf. MfG

  44. Avatar Margit W. sagt:

    Es beginnt mit dem täglichen gemeinsamen Lesen eines Buch-Adventskalenders, dazu kommt das Plätzchenbacken und das heimliche Besorgen und Verpacken der Geschenke. Hin und wieder ein Besuch auf den verschiedenen Christkindlmärkten… und am Ende das Familienfest. Das ist die Weihnachtszeit!

  45. Avatar Christa sagt:

    Plätzchen backen, mit den Kleinen abends durch die erleuchtete Stadt bummeln und den Weihnachtsmarkt besuchen, zu Hause gemütlich beim Kaminfeuer mit Freunden sitzen und Glühwein trinken, das ist für mich die besinnliche Zeit vor Weihnachten

  46. Avatar Tine sagt:

    Es ist das erste weihn zu 4 und die Vorfreude unserem Sohn alles Nähe zu legen und ihn zu erklären worum es geht…

    Ich liebe meine Familie und das ist die größte Freude auch das ganze Jahr

  47. Avatar Janni sagt:

    mir ist das Zusammensein mit der Familie wichtig, da wir uns nur 2-3 Mal im Jahr sehen

  48. Avatar Martina F. sagt:

    Das Glück teilen zu können, dass es einem gut geht, was zu essen und ein dach übern kopf hat 🙂

  49. Avatar Baerbel sagt:

    Feuer im Kamin, Kerzenlicht, heißer Tee und Weihnachtsgebäck, Schnee vor der Tür, die Katzen auf dem Sofa, gutes Fernsehprogramm.

  50. Avatar Simone S.-S. sagt:

    Für mich macht Weihnachten das Zusammensein der Familie aus. Die strahlenden Kinderaugen und leuchtenden Kerzen und Lichter. Außerdem eine entspannte Adventszeit voll von Weihnachtszauber, Entspannung und Vorfreude.

  51. Avatar Yvonne sagt:

    Ich freue mich darauf, mit unseren Kindern und Freunden über den Weihnachtsmarkt zu schlendern, hier und dort mal lecker naschen und Glühwein trinken. Weiterhin freue ich mich auf das Weihnachtsessen mit Kaninchen und Rotkohl.
    Geschenke bekommen nur noch die Kinder, wir Erwachsene haben beschlossen, einfach nur die Zeit gemeinsam zu genießen und uns nichts zu schenken.

  52. Avatar Sandra sagt:

    Weihnachtszeit bedeutet für mich Gemütlichkeit. Ich liebe den Bummel über den Weihnachtsmarkt (auch wenn der bei den vielen Menschen oft nichts mehr mit Gemütlichkeit zu tun hat!). Aber zu Hause ist es dafür umso gemütlicher. Leckeren Tee bei schönem Kerzenschein – hach einfach herrlich.

  53. Avatar Christin S sagt:

    Hallöchen 🙂

    Die Weihnachtszeit ist für mich immer eine Mischung aus Stress aber auch besinnlichen Stunden im Kreise der Familie.
    Gerade die Suche nach den richtigen Geschenken für die Lieben stellt sic für jemanden wie mich, der relativ unkreativ ist, immer als äußerst schwierig heraus 🙂

  54. Avatar H. Garcia sagt:

    Lichter. Glitzer. Duft. Ruhe. Kälte und Wärme. Dunkelheit und Kerzenschimmer. Plätzchen. Geheimniskrämerei und Vorfreude.Lebkuchen. All das…

  55. Avatar Dietmar sagt:

    Ruhe und Besinnlichkeit

  56. Avatar Petra Schläfer sagt:

    Besinnliche Stunde im Kreise der Familie und fröhliche Kinder beim auspacken der Geschenke

  57. Avatar Michaela sagt:

    Weihnachten alle Familienmitglieder sehen, Musik machen vor dem Rathaus – eine Tradition der ich schon 30 Jahre folge, dann dem Stress entfliehen und zuhause nur mit meinem Mann und den Kindern zusammen Geschenke öffnen, bauen , spielen

  58. Avatar DanielaT. sagt:

    Ich liebe die (Vor) Weihnachtszeit. Erst recht seit ich Mutter bin.
    Diese gemütliche und besinnliche Zeit. Das gemeinsame dekorieren und Plätzchenbacken mit meinen Kindern (5 & 3) ist einfach traumhaft. Der regelmäßige Besuch auf den Kölner Weihnachtsmärkten ist auch immer wieder ein Highlight für die Kinder und mich.
    Wir können es jetzt schon kaum noch erwarten bis es los geht 🙂

  59. Avatar Joachim sagt:

    Die strahlenden Augen meiner Enkeltochter, wenn sie jetzt die ganzen strahlenden Lichter überall sieht

  60. Avatar tierliebe sagt:

    Die Weihnachtszeit versuche ich so stimmungsvoll wie möglich zu gestalten, viel innezuhalten und in mich hineinzuhören.

  61. Avatar Petra Bosch sagt:

    Vorfreude, Kuscheln, Kerzenlicht, Plätzchen backen, gemütliche Abende, Weihnachtsshopping

  62. Avatar Claudia sagt:

    Gemütlichkeit, Weihnachtsmärkte, Besinnlichkeit, Zeit mit Familie bzw. Freunden

  63. Avatar petra sagt:

    Ich würde gerne sagen, ich freue mich auf die Zeit. Aber es wird wie jedes Jahr wieder wahrscheinlich in Stress ausarten. Ich freue mich schon auf Januar, dann bleibt es länger hell und die stressige Zeit ist vorbei.

  64. Avatar Elmar sagt:

    Weihnachten macht für mich die Zeit der Besinnung und der Ruhe aus.

  65. Avatar Dieter Zilch sagt:

    Ruhe und Besinnlichkeit

  66. Avatar Marvin Pfeiffer sagt:

    Für mich macht die Weihnachtszeit das sinnliche Zusammensein mit der ganzen Familie aus – ein gemeinsames Essen und natürlich auch Geschenke. Dieses Jahr wird dies für mich allerdings leider nicht möglich sein, da ich mich bis Januar mit meiner Freundin in Shanghai befinde. Wir werden hier aber trotzdem unser kleines Weihnachten feiern.

  67. Avatar Markus Henrich sagt:

    Letztes Jahr war für unseren Sohn noch die Verpackung interessanter als das Geschenk, mal schauen wie es diesmal ist ?

  68. Avatar Ansgar Honerkamp sagt:

    Bei tollem Duft von vielen Kerzen mit lieben Freunden gemütlich zusammen zu sitzen.

  69. Avatar Manfred B. Geisler sagt:

    Auf dem Weihnachtsmarkt in Lutherstadt Wittenberg Glühwein verkaufen für einen guten Zweck (LIONS Stand) und dabei ganz viele nette Menschen sprechen: Das ist jedes Jahr ein Weihnachts-Highlight. Und wenn dann noch die Filialleiterin der Degussa Bank vorbeikommt …

  70. Avatar Achim Schmidt sagt:

    Ich genieße die ruhige Jahreszeit und bereite mich auf die Festtage vor.

  71. Avatar Sven sagt:

    Für mich ist die Weihnachtszeit und der Zeitraum davor geprägt mit Kinderlachen und Vorfreude. Meine Frau dekoriert die Wohnung, wir backen Plätzchen und ganz allgemein liegt ein gewisser Zauber in der Luft. Den Weihnachtsabend genießen wir immer sehr weil die ganze Familie zusammen kommt und wir bei einem gutes Essen eine schöne Zeit erleben.

  72. Avatar Claudia Wenkel-Grünberg sagt:

    In der Zeit vor Weihnachten tritt Ruhe ein, vieles entschleunigt wenn man es bewusst nutzt… Stille kehrt durch die frühe Dunkelheit schneller ein, man zieht sich zurück, verbringt mehr Zeit mit der Familie, Abends, in enger Runde… Man dekoriert sein Heim und bereitet es und sich auf die Advents- und Weihnachtszeit vor… Es ist eines der intensivsten Phasen im Jahr…

  73. Avatar Shirley Pattberg sagt:

    Was die Weihnachtszeit ausmacht?
    Dem Stress entfliehen, Weihnachtsfeiern von Hinz und Kunz rigoros aus dem Kalender schmeißen, den Kamin anmachen, leise Musik und mit meinem Sohn die Weihnachtsgeschichte lesen.

  74. Avatar Jenny lommersum sagt:

    Dieses Jahr macht die Vorfreude auf unser zweites Kind das im Januar kommt, die Vorfreude aus. Und es ist das erste Weihnachten das meine Tochter langsam bewusst erlebt

Ihr Kommentar

Mit Absenden des Formulares nehme ich Ihre Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.

Ihr Kommentar ist öffentlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *