Gesund durch die kalte Jahreszeit…

© Lars Zahner/Fotolia.com

Gesund durch die kalte Jahreszeit…

Spüren Sie ein unangenehmes Kratzen im Hals? Plagen Sie die laufende Nase, der trockene Husten und das Schwächegefühl? Vorübergehende Linderung kann eine heiße Tasse Tee bewirken, aber um vollständig von einer Erkältung zu genesen, müssen Sie sich in der Regel gute anderthalb Wochen auskurieren. Schon Oma wusste: Drei Tage kommt sie, drei Tage bleibt sie, drei Tage geht sie.

Wer es gar nicht erst soweit kommen lassen möchte, probiert es zukünftig vielleicht einmal mit der Wechseldusche. Sie solle wahre Wunder bewirken – doch ist sie wirklich nichts für schwache Nerven.

Die Wechseldusche – So funktioniert’s

Laut einiger Mediziner ist die Wechseldusche eine absolute Wunderwaffe gegen hartnäckige Erkältungen und fiese Viren. Anwender benötigen aber eiserne Willensstärke. Duschen Sie jeden Morgen 20 Sekunden eiskalt und warm im Wechsel. Wiederholen Sie das Prozedere drei- bis viermal und beenden Sie die allmorgendliche Erfrischung kalt! Es gilt: je heißer desto besser und je kälter desto besser.

Die Wechseldusche sorgt dafür, dass sich Ihre Muskeln dehnen und wieder zusammenziehen. So wird Ihr Körper schonend entgiftet, da die Schadstoffe aus den Muskeln gedrückt werden. Darüber hinaus fördern Sie so die Durchblutung und die Damen beugen gleichzeitig Cellulite vor. Viele zufriedene Anwender berichten in den Social-Media-Kanälen von ihrem verbesserten Allgemeinzustand und einem spürbar gestärkten Immunsystem.

Sind Sie Wechselduscher?

Loading ... Loading ...

Ihr Kommentar

Mit Absenden des Formulares nehme ich Ihre Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.

Ihr Kommentar ist öffentlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *