Gesund durch die heißen Tage

©kieferpix - stock.adobe.com

Gesund durch die heißen Tage

Am Sonntag startet die nächste Hitzewelle. Bei diesen enormen Temperaturen befindet sich der menschliche Körper im Ausnahmezustand, weshalb Obacht geboten ist. Von unserer Werksärztin haben wir wertvolle Tipps erhalten, die auch Sie beherzigen sollten, um Ihre Gesundheit zu schonen.

Trinken, Trinken, Trinken

Nicht nur im Sommer, sondern auch zu jeder anderen Jahreszeit ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Da immer Sommer die Schweißproduktion zur Kühlung der Haut erhöht ist, sollte dies durch reichliches Trinken ausgeglichen werden. Zwei bis drei Liter sollten es mindestens sein, egal ob Mineralwasser, ungesüßter Tee oder Saftschorlen. Selbst koffeinhaltige Getränke wie Coca-Cola oder Kaffee helfen entgegen vieler Gerüchte, den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

Nicht auf den Durst warten

Durst ist ein klares Warnsignal und weist auf Flüssigkeitsmangel des Körpers hin. Die Folge sind Kopfschmerzen, Übelkeit und Kreislaufbeschwerden. Trinken Sie also am besten, bevor der Durst kommt. Wenn Sie bei extremer Hitze zudem lauwarme anstatt kalter Getränke zu sich nehmen, entlasten Sie Ihren Körper gleich doppelt. Denn der plötzliche Temperaturunterschied des Kaltgetränks belastet Ihren Kreislauf und kann den Magen Experteüberfordern. Noch dazu gleicht unser Organismus den vermeintlichen Temperatursturz durch die Produktion von Wärme wieder aus. Also genau das Gegenteil von dem, was man eigentlich erreichen will.

Sport treiben ist okay

Auch an heißen Tagen darf Sport getrieben werden. Da hierbei die Gefahr des Flüssigkeitsmangels deutlich erhöht ist, wird empfohlen, bereits 30 – 45 Minuten vor dem Sport einen halben Liter Mineralwasser oder Saftschorle zu trinken. Für Hochleistungssportler und stark Schwitzende ist zusätzlich der Ersatz von Mineralstoffen und Elektrolyten wichtig.

Ihr Kommentar

Mit Absenden des Formulares nehme ich Ihre Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.

Ihr Kommentar ist öffentlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *