In diesen Ski-Gebieten bekommen Sie mehr für Ihren Euro

Der starke Schweizer Franke macht den Skiurlaub bei unseren unabhängigen Nachbarn nach wie vor zum Luxusgut. Gemessen wird dies an der durchschnittlichen Kaufkraft, die in der Schweiz bei gerade einmal 68 Cent pro Euro liegt. In den Wintersportländern Frankreich, Italien und Österreich ist das Verhältnis jedoch unserem sehr ähnlich.

Wer sparen möchte, sollte wie üblich gen Osten blicken. Beispielsweise ist die Kaufkraft in Polen mit 1,90 Euro beinahe doppelt so hoch wie bei uns.

Kaufkraft im Vergleich: Grafik: ©bankenverband

InfoBox

Eine internationale Übersicht der verschiedenen Preisniveaus finden Sie auf https://stats.oecd.org/

Ihr Kommentar

Mit Absenden des Formulares nehme ich Ihre Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.

Ihr Kommentar ist öffentlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *