Über den Autor

André Mengel ist Chefredakteur der WorksiteNews und Teil des Marketing-Teams der Degussa Bank.

Gibt es schon bald keine 1- und 2-Cent-Münzen mehr?

Weniger Kleingeld, schlankere Geldbörsen

Jeder kennt es, fast jeden stört es. Nach einer Handvoll Bareinkäufe sammelt sich ein gefühltes Kilo an Bronzemünzen in den Geldbörsen. Vor allem unliebsame 1- und 2-Cent-Stücke eignen sich lediglich dazu, um beim nächsten Einkauf die Summe X,96 Euro passend auf den Tresen zu legen oder um kostengünstig das heimische Sparschwein zu füllen.

12345
Loading...Loading...

Geldautomaten werden immer häufiger gesprengt

Explosionsartige Steigerung

Mitarbeiter in Bankfilialen haben Angst. In den vergangenen Jahren greifen Kriminelle immer häufiger zu drastischen, hoch gefährlichen Mitteln, um Ihren Bargeldbestand aufzustocken. 2011 wurden bundesweit 38 Fälle gemeldet, in denen Sprengstoff zum Einsatz kann. Im vergangenen Jahr waren es schon 132 Fälle, teilte das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden mit.

12345
Loading...Loading...

Wird es bald eine Bargeld-Obergrenze geben?

Transaktionen über 5.000 Euro verboten!

Diskussionen über die Abschaffung des Bargelds gibt es seit Anbeginn der Digitalisierungs-Welle. Zahlreiche Angebote wie Mobile Payment und kontaktloses Bezahlen bauen auf diesem Trend auf. Zwar ist eine komplette Abschaffung des Bargelds in naher Zukunft unwahrscheinlich, die dazu notwendige Infrastruktur ist aber bereits intakt. In zehn Jahren kein Bargeld mehr?

12345
Loading...Loading...

Private Spende in Höhe von 629 Millionen Euro

Zuwendungen aus dem Nahen Osten

Anfang 2013 erhielt Malaysias Ministerpräsident Najib Razak eine private Spende von über einer halben Milliarde Euro. Der großzügige Geldgeber sei das saudi-arabische Königshaus in Riad gewesen. Aufgrund des Verdachts der Korruption wurde nach Bekanntwerden der Großspende im Juli 2015 gegen den amtierenden Premier ermittelt. Das empörte Volk forderte seinen Rücktritt.

12345
Loading...Loading...

NEU!

Die WorksiteCommunity

 

Aktuelle Themen

Gemeinsame Vorteile

Wichtige Events

jetzt mitreden