Alles Wissenswerte rund um PSD2

©oatawa - stock.adobe.com

Alles Wissenswerte rund um PSD2

Mit der ab 14. September für alle Banken bindenden Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 (Payment Service Directive 2) führen wir Neuerungen ein, die das Online-Banking für Sie noch sicherer machen. Gleichzeitig wird es für Sie als Bankkunde einfacher, zusätzliche digitale Services in Anspruch zu nehmen. Was dies im Einzelnen für Sie bedeutet, erfahren Sie hier:

 

1.       Das Wichtigste zuerst: Die schrittweise Abschaffung der iTAN

 

Zahlungsaufträge wie Überweisungen dürfen nicht mehr wie bisher mit Hilfe des iTAN-Verfahrens freigegeben werden. Grund dafür ist, dass eine TAN bei Zahlungsauslösung dynamisch mit Betrag und Empfänger der jeweiligen Transaktion verknüpft sein muss. Die TANs der statischen iTAN-Liste erfüllen diese Anforderung nicht.

Allerdings steht Ihnen die iTAN für sämtliche Nicht-Zahlungsvorgänge übergangsweise bis Ende Januar 2020 weiterhin zur Verfügung, etwa für die Registrierung eines alternativen TAN-Verfahrens in Ihrem InternetBanking.

 

2.       Die neue appTAN kommt

 

Als Alternative zur iTAN haben wir ein neues TAN-Verfahren entwickelt, das sicherer und komfortabler ist, als die papierhafte Variante: die appTAN.

 

Ihre Vorteile im Überblick:

–         Bequemes Banking zuhause (Desktop-App) und unterwegs (integriert in die Banking+Brokerage App)

–         Kein zusätzliches Gerät notwendig

–         Erfüllung höchster Sicherheitsstandards

–         Vollkommen kostenfrei

 

Um Ihnen einen bestmöglichen Überblick zu verschaffen, haben wir auf degussa-bank.de/apptan-verfahren alle Infos detailliert für Sie zusammengestellt.

 

3.       Online-Zahlung mit Ihrer Kreditkarte

 

Zahlungen im Internet per Kreditkarte müssen durch eine Bestätigung auf zweitem elektronischen Weg autorisiert werden. Diese Sicherheitsverfahren werden je nach Anbieter als Mastercard Identity Check oder als Verfified by Visa bezeichnet. Zur Erfüllung dieses Sicherheitsstandards benötigen Sie für alle Kreditkarten der Degussa Bank die „Mein Transakt“-App unseres Partners PLUSCARD für Ihr Smartphone oder Tablet. Registrieren sich dazu am besten vor Ihrem nächsten Online-Einkauf auf mein-transakt.de.

 

4.       Neuregelung für Drittanbieter

 

Drittanbieter sind Unternehmen, die Ihnen zusätzliche Dienste rund um das Bezahlen anbieten. Mit PSD2 wird nun ein einheitlicher Standard geschaffen, um diesen Zugriff auf Ihr Konto zu gewähren. Dadurch soll vor allem der Wettbewerb zwischen traditionellen Banken und FinTechs verstärkt werden. Natürlich unterliegen auch die neuen Zugriffsmöglichkeiten strengen Datenschutzkriterien.

 

5.       Phishing

 

Wie so oft rufen Veränderungen im Banking auch Betrüger auf den Plan. In der Regel wird mittels sogenanntem Phishing versucht, an Ihre sensiblen Daten wie TAN-Nummern oder Passwörter zu gelangen. Achten Sie unbedingt auf E-Mails, die vermeintlich von der Degussa Bank stammen und z. B. Ihre TelefonBanking PIN oder Ihre InternetBanking-Zugangsdaten abfragen. Wichtig: Wir werden Sie per E-Mail niemals dazu auffordern, diese Daten herauszugeben.

 

8 Kommentare zu “Alles Wissenswerte rund um PSD2”

  1. Avatar Walter GILBERT sagt:

    hallo,
    die Einrichtung der APPtan geht nicht. ich bitte um Info was zu tun ist.
    Ich bitte höflichst um schnelle Antwort per mail.
    Vielen Dank
    Gruß
    W.Gilbert

    1. Hallo Herr Gilbert,

      derzeit sind keine Störungen beim appTAN-Verfahren bekannt. Bitte nennen Sie uns die Version (iOS, Android, PC/Mac), die Sie nutzen, wir senden Ihnen dann umgehend eine Anleitung per E-Mail zu.

      Viele Grüße
      André Mengel

  2. Avatar Birgit Klepping sagt:

    Guten Tag Herr Mengel,

    ich finde es sehr schade, dass Sie den Kommentar des Herrn Straßner nicht beantworten konnten. Ich habe genau das gleiche Problem und war deswegen auch bereits bei einer Filiale. Der Herr am Schalter konnte mir leider auch keine hilfreiche Auskunft darüber geben, warum das neue AppTan Verfahren nicht funktioniert und empfahl mir, das mTan Verfahren zu nutzen.
    Das Umstellen auf mTAn Verfahren hat aber leider auch nicht funktioniert.
    Es wäre eine hilfreiche Aussage, wenn Sie zugeben, dass bei der Degussa Bank derzeit noch kein neues Verfahren funktioniert und die Kunden solange Papierüberweisungen bei der Bankfiliale einwerfen müssen.
    Die Papierüberweisungen sind bis dahin hoffentlich kostenlos!!

    Schreiben Sie doch einfach eine kurze Meldung beim Login, dass diese Umstellungen noch nicht funktionieren, damit man sich das stundenlange erfolglose Rumprobieren sparen kann.

    Ich überlege ernsthaft, zu einer anderen Bank zu wechseln, wenn der Service weiterhin so schlecht bleibt.

    Freundliche Grüße
    Birgit Klepping

    1. Guten Morgen Frau Klepping,

      wir hatten bei der Umstellung auf die neuen TAN-Vefahren mit unangenehmen Pannen zu kämpfen. Mittlerweile sind aber alle nun angebotenen Varianten einsatzbereit. Unsere Empfehlung, die appTAN, bietet darüber hinaus mehr Sicherheit als je zuvor und vereinfacht das mobile Banking.

      Übrigens: Alternativ zur Papierüberweisung können Sie auch unser Telefonbanking nutzen.

      Viele Grüße aus Frankfurt
      André Mengel

  3. Avatar Ralf Kästner sagt:

    Lieber Herr Mengel,

    die Versuchung ist natürlich groß, durch einen News-Ticker die Leser Ihrer Worksite-News im Sinne Ihrer politischen Vorstellungen zu beeinflussen. Es läßt sich auch kaum vermeiden, denn unabhängiger, neutraler Journalismus ist selten und teuer geworden.

    Eine politische Stellungnahme hat aber im Geschäftsleben im allgmeinen dem Geschäft langfristig nicht genutzt. Den einen oder den anderen Teil Ihrer Kunden werden Sie damit immer vor den Kopf stoßen.

    Deswegen schlage ich vor, daß sie auf den News-Ticker auf den Seiten der Degussa-Bank verzichten. Oder überprüfen Sie wirklich alles, was da im Namen der Degussa-Bank veröffentlicht wird?

    Wenn die Nachrichten direkt oder indirekt börsengängige Unternehmen betreffen, unterschreiben Sie das?

    Und News-Ticker gibt es zu Tausenden im Internet. Leute, die sich die ansehen, sehen häufig auch gerne Videos von Katzen…

    Also, ein Katzen-Video, z. B. Katze & Laserpointer, das würde doch ganz gut auf Ihre Webseite passen..

    Mit freundlichen Grüßen

    Ralf Kästner

    1. Guten Morgen Herr Kästner,

      vielen Dank für Ihr Feedback. Der Live-Ticker spiegelt 1:1 den Newsstream von Twitter wider. Die politische Einstellung unserer Leser und Kunden möchten wir damit nicht beeinflußen. Über die Katzenvideos werden wir aber noch einmal nachdenken 😉

      Viele Grüße aus Frankfurt
      André Mengel

  4. Avatar Norbert Straßner sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich möchte mich im m-tan-Verfahren anmelden. Leider vergebens.
    Gehe wieder zurück in die Vergangenheit und tätige meine Überweisungen nach dem immer noch funktionierenden analogen Verfahren, die schriftliche Überweisung.
    Ich bin genervt und ratlos.
    Bis dato war ich von der Degussa-Bank restlos zufrieden und überzeugt. Diese Überzeugung hat einen gewaltigen Riß bekommen.
    Sagen Sie mir, was ich machen kann, damit mein Online-Banking wieder wie bisher mit der Tan-Liste funktioniert.
    Ich mache meine Bankgeschäfte ausschließlich zu Hause am Computer.
    Mit freundlichen Grüßen
    Norbert Straßner

    1. Hallo Herr Straßner,

      wir melden uns dazu persönlich bei Ihnen.

      Viele Grüße
      André Mengel

Ihr Kommentar

Mit Absenden des Formulares nehme ich Ihre Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.

Ihr Kommentar ist öffentlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *